Veranstaltungskalender

Datum
Oktober
Freitag

Internationales Kaufrecht – Aktuelle Entwicklungen im Lichte der Rechtsprechung

Seminar in Konstanz
Beginn 13.30 Ende 19.00 Ort Konstanz
FAO-Zeitstunden 5

Prof. Dr. Rainer Schackmar, Hochschule Schmalkalden, Fakultät Wirtschaftsrecht

Die weltweite Zahl der Urteile und Schiedssprüche, die auf der Grundlage des sogenannten UN-Kaufrechts (CISG) ergehen, nimmt stetig zu. Daher ist es für alle Rechtsanwälte/innen und Unternehmensjuristen/innen unumgänglich, sich mit den aktuellen Entwicklungen im internationalen Kaufrecht vertraut zu machen.

Das Seminar ist konzipiert sowohl für alle Interessierten, die sich einen ersten Überblick über die Thematik verschaffen möchten, als auch für diejenigen, die bereits über Erfahrungen mit dieser Rechtsmaterie verfügen.

In Kooperation mit Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht · Methodigy GmbH · Schweitzer Fachinformationen/Hoser + Mende KG
Samstag

Aktuelle Regulierung von Banken und Finanzdienstleistern – was ändert sich für Banken und Investoren?

Seminar in Konstanz
Beginn 09.30 Ende 15.30 Ort Konstanz
FAO-Zeitstunden 5

Dr. Florian Toncar, MdB und Rechtsanwalt*, Frankfurt am Main

Durch zahlreiche neue Rechtsakte hat der europäische Gesetzgeber in letzter Zeit das Erbringen von Finanzdienstleistungen weiter harmonisiert, insbesondere durch MiFID II. Auch die Konkretisierung der europarechtlichen Vorgaben durch die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) schreitet voran. Außerdem soll in Europa eine Kapitalmarktunion geschaffen werden, indem Hindernisse beim Zugang zu Kapital und Finanzierungen beseitigt werden. Der deutsche Gesetzgeber hat entsprechend den neuen europarechtlichen Vorgaben die Erbringung von Finanzdienstleistungen, das Geldwäscherecht und das Recht der Zahlungsdienste modernisiert. Diese Entwicklungen betreffen den öffentlich-rechtlichen Pflichtenkreis der Banken und Finanzdienstleister, haben aber auch Auswirkungen auf den Anlegerschutz. Das Seminar soll beide Perspektiven vermitteln und ihre Relevanz für die anwaltliche Beratungspraxis aufzeigen. Ferner soll es die aktuellen gesetzgeberischen Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene im Hinblick auf die Regulierung von Finanzdienstleistungen beleuchten.

*Die Tätigkeit als Rechtsanwalt ruht seit Oktober 2017 aufgrund des Bundestagsmandats.

In Kooperation mit Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht · Methodigy GmbH · Schweitzer Fachinformationen/Hoser + Mende KG